Fachunterricht und Deutsch als Zweitsprache (FachDaZ)

Für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund bedeutet der schulische Fachunterricht eine besondere Herausforderung, da die Vermittlung fachlichen Wissens und seine Aneignung an sprachliche Mittel gebunden ist, die sich von der Gemeinsprache z.T. erheblich unterscheiden. Das Forschungsprojekt hat sich zum Ziel gesetzt, einerseits die sprachliche Aufbereitung dieses Wissens auf empirischer Basis zu analysieren und andererseits das im Fachunterricht erforderliche Textverstehen wie auch die schulisch geforderten eigenen Produktionen zu untersuchen (vgl. Ahrenholz, Bernt (Hrsg.) (2010); Fachunterricht und Deutsch als Zweitsprache, Tübingen, Narr, 2. durchgesehene und aktualisierte Auflage).