Unterrichts- und Hospitationspraktikum

Fast alle Einrichtungen unterstützen die Studierenden bei der Durchführung eines Hospitations- und Unterrichtspraktikums. Die Praktikanten nehmen dabei i.d.R. folgende Tätigkeiten wahr:

  • Erteilung von Sprachunterricht, Übernahme von Konversationsstunden, Kurse zur Landeskunde in Absprache mit den Lehrkräften des Partnerinstituts
  • Betreuung und Nachbereitung von Übungen und Seminaren
  • Durchführung von Zusatzangeboten, z.B. Filmclubs

Das Praktikum wird an der FSU mit 10 ECTS anerkannt, die Leistungspunkte werden im Learning Agreement festgehalten.

Für die Bewerbung ist u.a. die Zusage der Praktikumseinrichtung sowie ein Empfehlungsschreiben eines Hochschuldozenten/einer Hochschuldozentin notwendig. Letzteres erhalten Sie im Idealfall von einem Dozenten/einer Dozentin, der/die Sie aus Lehrveranstaltungen oder anderen universitären Kontexten gut kennt.

Im Rahmen von Erasmus+ können Sie sich auch bei anderen Hochschulen um ein Praktikum bewerben. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Thron im Praktikumsbüro der TU Ilmenau.