Immatrikulation und Zulassung

Immatrikulation

Wenn Sie sich für das Drittfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache interessieren, erfolgt die schriftliche Bewerbung über die Friedrich-Schiller-Universität Jena. Hier finden Sie die Unterlagen.

Weitere Informationen und Materialien erhalten Sie auch beim Studierenden-Service-Zentrum (SSZ).

 

Zulassungsvoraussetzungen

Zum Studium des Drittfaches Deutsch als Zweit‐ und Fremdsprache können Sie zugelassen werden,

> wenn Sie als LehramtsstudierendeR während des Lehramtsstudium bereits das Praxissemester und mindestens 170 LP aus dem grundständigen Lehramtsstudiengang nachweisen können ("Doppelstudium").

> wenn Sie die Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Regelschulen bzw. Gymnasien bestanden haben ("postgraduales Studium").

> wenn Sie über einen Hochschulabschluss als DiplomlehrerIn verfügen und im Thüringer Schuldienst an Regelschulen bzw. am Gymnasium tätig sind ("postgraduales Studium").

 

Zusatzmodule

Um Zusatzmodule im Drittfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache absolvieren zu können, ist die Anmeldung beim Akademischen Studien- und Prüfungsamt (ASPA) erforderlich.

 

 

Studiengangskoordination:

Für die Beratung zum Studiengang "Deutsch als Zweit- und Fremdsprache" wenden Sie sich an:

Dr. Britta Hövelbrinks

Email:
britta.hoevelbrinks(at)uni-jena.de
Telefon:
+493641-944959

Studienberatung
Hinweise zur Sprechstunde finden Sie hier.