Auslandssemester

Allgemeines

"Auslandsstudium" oder "Auslandssemester" nennt man einen Studienaufenthalt von meist ein bis zwei Semestern in einem anderen Land als dem, in dem das Studium aufgenommen wurde und normalerweise auch abgeschlossen wird. Je nach Perspektive können daher Studierende, die ihr Studium in einem anderen Land als Deutschland begonnen haben, dieses hier in Jena fortsetzen ("incoming") oder Studierende aus Jena können im Ausland weiterstudieren ("outgoing").

In beiden Varianten ist eine Rückkehr in das Urprungsland der Studienaufnahme zum Zwecke des Studienabschlusses üblich (aber nicht in jedem Fall zwingend nötig). Im Folgenden finden Sie Informationen zu beiden Austauschrichtungen.

Zeitpunkt

Für die Durchführung eines Auslandssemesters bzw. Praktikums im Ausland (outgoing) wird das dritte Studienjahr für BA-Studierende bzw. dritte Semester für MA-Studierende empfohlen.

in Jena (incoming)

Austauschstudierende Eintrag erweitern

Austauschstudierenden ("ATS") wird der Besuch besonderer, auf ihre fachlichen und sprachlichen Voraussetzungen zugeschnittenen Lehrveranstaltungen im Rahmen des ATS-Programms (Programm für Austauschstudierende) empfohlen. Diese Lehrveranstaltungen richten sich an Studierende mit unterschiedlichen sprachlichen Voraussetzungen, die nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen festgelegt sind (= Zielgruppe).

In diesem Programm können Module (10 ECTS bzw. 5 ECTS) abgeschlossen werden, die in der Regel aus je 2 Seminaren/Teilen pro Woche bestehen.

Hier der aktuelle Stundenplan: hier [pdf, 112 kb]

Kontakt Eintrag erweitern

Koordinatorin der ATS-Kurse:

Frau Dr. Eva V. Schmucker (eva.schmucker@uni-jena.de)

Erasmus-Koordinatorin:

Frau Dorothea Spaniel-Weise (dorothea.spaniel-weise@uni-jena.de)

Übersicht Kurse Eintrag erweitern

Hier finden Sie eine Übersicht zu unserem spezifischen Studienangebot für ausländische Studierende (ATS-Programm).

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu dem ATS-Programm. Here you'll find general information on our ATS-programme for international students.

Das ATS-Programm:

Ein spezielles Kursprogramm an der Universität Jena zur deutschen Sprache, Literatur und Kultur und für das akademische Arbeiten in Deutschland. Es berücksichtigt die unterschiedlichen Sprachkenntnisse der TeilnehmerInnen. Das ATS-Programm wird angeboten vom Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien. Achtung! Wir bieten keine reinen Sprachkurse an. Für zusätzliche, kostenpflichtige DaF-Sprachkurse wenden Sie sich bitte an das Sprachenzentrum der Universität: https://www.uni-jena.de/SPZ_Deutsch

Es gibt im ATS-Programm die Niveaustufen M1, M2, F1, F2. Sie finden das komplette Angebot der ATS-Kurse auf „Friedolin“ unter: friedolin.uni-jena.de à Vorlesungsverzeichnis à Philosophische Fakultät à Bereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache à ATS: Kursprogramm für Austauschstudierende germanistischer Fächer:                            

Bitte noch nicht jetzt anmelden! Warten Sie bitte auf das Ergebnis der Einstufung.

Einstufung und Belegung der ATS-Kurse:

Für die Teilnahme an ATS-Kursen ist es unbedingt notwendig, dass Sie vorher an der ATS-Einstufung teilnehmen – es ist NICHT der gleiche Einstufungstest wie im Sprachenzentrum. Alle Infos zum Wann, Wo, Wie der Einstufung finden Sie bald hier im Moodle-Kursraum und per E-Mail. Bitte melden Sie sich erst NACH dem Ergebnis Ihres Einstufungstests für Ihre ausgewählten ATS-Kurse/Module in Friedolin an, entsprechend der Niveaustufe Ihres Ergebnisses! Für 1 Modul (1 Modul = 2 Seminare, die zusammengehören) gibt es 10 ECTS Credits, wenn Sie regelmäßig teilnehmen und die Prüfung absolvieren. Genaue Infos zum Format Ihrer Kurse (Online, Präsenz, Online-Plus), zur Prüfung etc. erfahren Sie in Friedolin und direkt bei den DozentInnen der Kurse.   

Andere Kurse belegen:

Sie können zusätzlich auch andere Kurse aus dem B.A- und dem M.A. Programm der Studiengänge Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Germanistische Literaturwissenschaft, Germanistische Sprachwissenschaft belegen. Zur Zulassung und zu den Bedingungen für ECTS-Credits, Prüfungen etc. kontaktieren Sie bitte direkt die DozentInnen dieser Kurse! Informieren Sie die DozentInnen, dass Sie Gaststudierende für nur 1 oder 2 Semester in Jena sind, damit Sie einen Platz im Kurs bekommen können.

Wenn Sie keine ECTS-Credits brauchen und nicht an der Prüfung teilnehmen, ist es normalerweise kein Problem, einen Kurs als Gast zu besuchen. Informieren Sie aber auch hier bitte vorher die DozentInnen.

Generelle Infos:

Ein Seminar ist eine Veranstaltung, bei der Ihre aktive Mitarbeit und die Teilnahme an Diskussionen und anderen Aktivitäten gefördert und erwartet wird. Die Plätze für Teilnehmer sind begrenzt. Eine Vorlesung hat meist sehr viele Teilnehmer, ist weniger interaktiv und Sie können sich bei Interesse einfach dazu setzen bzw. einloggen und zuschauen.

Die ATS-Einstufungstests finden jedes Semester üblicherweise in der Woche vor Vorlesungsbeginn (Donnerstag/Freitag) auf dem Campus der Universität Jena statt. Nähere Informationen erhalten Sie automatisch rechtzeitig vorher per E-Mail, zusammen mit einer Einladung für einen Online-Informationsraum auf der Plattform Moodle.

Für weitere Fragen rund um das ATS-Programm:

E-Mail: eva.schmucker-drabe@uni-jena.de

Dr. Eva Veronika Schmucker-Drabe, Koordinatorin ATS-Kursprogramm

Kontaktieren Sie sonst gerne auch die Assistentin im ATS-Programm: Ronja Heynke, E-Mail: ronja.heynke@uni-jena.de

Für allgemeine Fragen zu Ihrem Studium in Jena wenden Sie sich bitte an das Internationale Büro.


ATS-Programme:

… is a specific programme at Jena University designed for international guest students of German Language, Literature and Culture. It also provides courses for academic work skills: research, writing and presentation in German. The courses are offered in 4 different language levels, all courses are being taught in German. The programme is provided by Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und Interkulturelle Studien. Please note that we do not offer “standard“ German language classes. For additional German language classes please refer to the Language Centre of Jena University: https://www.uni-jena.de/en/SPZ_German en

Our 4 different language levels are M1, M2, F1, F2.  You will be informed about your language level after taking part in our written and oral placement tests (time and place: see information sheet 2 “ATS placement”). You will find the complete list of ATS-Courses on  friedolin.uni-jena.de => Vorlesungsverzeichnis => Philosophische Fakultät => Bereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache => ATS: Kursprogramm für Austauschstudierende germanistischer Fächer:

Please don’t sign up just yet! Please wait for your results from the ATS placement test.

Placement and Choosing your ATS courses:

For taking part in ATS courses we require you to take part in our ATS placement test in advance – this is a different placement test from the one offered by the Language Centre. You will find all information on the where, when and how of the ATS placement in this Moodle course room and via E-mail, soon. Only AFTER you get your results, you will pick the ATS courses/modules (corresponding your language level) on Friedolin you would like to take and/or your home university has chosen for you in your learning agreement. 1 Module (1 Module = 2 associated courses) is worth 10 ECTS Credits, provided you regularly attend and pass the final tests. 

Choosing other courses (B.A./M.A. German as a Foreign languge, German Literature, Linguistics):

Additionally, if your language level is advanced correspondingly, you may also choose courses from our regular B.A. or M.A programme German as a Foreign Language or from the B.A./M.A programmes in German Literature and German Linguistics. For information about the admission and other requirements to these courses please contact the professors/teachers of the corresponding courses directly.

If you do not need to collect credit points (ECTS) it should normally be no problem to attend courses as a guest student.  In that case, please also do inform the corresponding professors/teachers in advance.

General Info:

A Seminar is a kind of teaching event which requires your active participation. Teachers will expect you to engage in discussions, projects and other kind of learning activities (e.g. presentations, group work). Admission to a Seminar may be restricted or depending on specific conditions. A Vorlesung (lecture) does usually have more participants, its character tends to be less interactive and more anonymous. If you are interested in a Vorlesung it should be no problem to just drop by and join in or to login online and watch/listen.

ATS-placement tests usually take place during the week right before the beginning of lecture period (Thursday, Friday). You will automatically receive detailed information via E-mail several weeks in advance, as well as an invitation to a specific online-Infospace for ATS-students on our Moodle platform.

Any more questions concerning the ATS-programme?

E-Mail: eva.schmucker-drabe@uni-jena.de

Dr. Eva Veronika Schmucker-Drabe,  manager ATS-programme

You can also get in touch with our ATS-assistant: Ronja Heynke, E-Mail: ronja.heynke@uni-jena.de

For general questions concerning your studies and stay, please refer to the International Office.

 

im Ausland (outgoing)

Zum Erasmusprogramm Eintrag erweitern

Zum Erasmus-Programm

Das Studenten-Mobilitätsprogramm der Europäischen Union ERASMUS+ ist eines der erfolgreichsten Programme zur Internationalisierung der Hochschulen. Gerade für Studierende unseres Faches sollte ein Studienaufenthalt im Ausland eine Selbstverständlichkeit sein, bietet er doch die Möglichkeit,  neben der Vertiefung fachlicher Kenntnisse und der Erweiterung von Sprachfertigkeiten auch das obligatorische Unterrichts- und Hospitationspraktikum an einer der Partnerhochschulen zu absolvieren.  Darüber hinaus ist ein Auslandsstudium immer eine wichtige persönliche Herausforderung und Bereicherung, denn man lernt, sich in einem anderen Kulturkreis zu bewegen und viele neue Kontakte aufzubauen -  all das sind Pluspunkte, die auch im späteren Berufsleben geschätzt werden! Zudem ergab eine Studie zur Wirkung von Erasmus, dass Auslandsaufenthalte Beschäftigungsfähigkeit und berufliche Mobilität steigern (Europäische Kommission 2014: Erasmus Impact Study)

Für einen ersten Eindruck lohnt sich neben der Lektüre der zahlreichen im Internet und auf Facebook zu findenden Erasmus-Erfahrungsberichte auch das Anschauen des legendären Erasmusfilmes "Auberge Espagnole".

Außerdem empfehlen wir den Besuch unserer regelmäßigen Infoveranstaltung zum Thema "Studieren im Ausland" (siehe Fachschafts-Newsletter und Aktuelles) sowie die Veranstaltungen des Internationalen Büros.

Partnereinrichtungen Eintrag erweitern

Das Institut für Auslandsgermanistik unterhält im Rahmen des Erasmus-Programms langjährige Beziehungen zu über 40 Partnereinrichtungen in 20 europäischen Ländern und der Türkei. 

Die Vorteile eines Auslandsstudiums im Rahmen unserer Kooperationsvereinbarungen sind:

  • ein vereinfachtes Bewerbungs- und Zulassungsverfahren
  • eine Befreiung von Studiengebühren an der Gasthochschule
  • die Verbindung des Auslandsstudiums mit dem Absolvieren des Unterrichtspraktikums
  • direkte Ansprechpartner an der Partnerhochschule für das Praktikum.

Eine aktuelle Übersicht aller Austauschplätze finden Sie hier [pdf, 105 kb].

Unterrichts- und Hospitationspraktikum Eintrag erweitern

Fast alle Einrichtungen unterstützen die Studierenden bei der Durchführung eines Hospitations- und Unterrichtspraktikums. Die Praktikanten nehmen dabei i.d.R. folgende Tätigkeiten wahr:

  • Erteilung von Sprachunterricht, Übernahme von Konversationsstunden, Kurse zur Landeskunde in Absprache mit den Lehrkräften des Partnerinstituts
  • Betreuung und Nachbereitung von Übungen und Seminaren
  • Durchführung von Zusatzangeboten, z.B. Filmclubs

Das Praktikum wird an der FSU mit 10 ECTS anerkannt, die Leistungspunkte werden im Learning Agreement festgehalten.

Für die Bewerbung ist u.a. die Zusage der Praktikumseinrichtung sowie ein Empfehlungsschreiben eines Hochschuldozenten/einer Hochschuldozentin notwendig. Letzteres erhalten Sie im Idealfall von einem Dozenten/einer Dozentin, der/die Sie aus Lehrveranstaltungen oder anderen universitären Kontexten gut kennt.

Im Rahmen von Erasmus+ können Sie sich auch bei anderen Hochschulen um ein Praktikum bewerben. Nähere Informationen erhalten Sie beim Büro der TU Ilmenau

Zeitpunkt und Planung Eintrag erweitern

Für die Durchführung eines Auslandssemesters bzw. Praktikums wird das dritte Studienjahr empfohlen. Damit können bereits erworbene theoretische Kenntnisse zum Thema Unterricht im Ausland erprobt werden.

Auf der Seite des Internationalen Büros unter Studium im Ausland findet man alle notwendigen Informationen zu Fragen der Organisation des Auslandsaufenthaltes wie Finanzierung, Versicherung und Anerkennung von Studienleistungen.

Bewerbung Eintrag erweitern

Die Bewerbung für einen Erasmus-Platz erfolgt im Winter immer für das darauffolgende Studienjahr, d.h. sowohl für das Winter- als auch Sommersemester des Folgejahres. Für die Bewerbung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Erasmus-Bewerbungsformular mit Foto (Vorlage des Internationalen Büros)
  • Lebenslauf (tabellarisch)
  • Motivationsschreiben (Begründung nach einem Auslandsstudienplatz an der gewünschten Hochschule)
  • ggf. Sprachnachweise

Bei der Auswahl gelten in etwa folgende Auswahlkriterien:

  • Motivation: zu 40%
  • Sprachkenntnisse: zu 30%*
  • Studienleistungen: zu 20%
  • Vorleistungen in Bezug auf den Aufenthalt: zu 10%

Da das Institut über zahlreiche Plätze verfügt, sind die Vermittlungschancen sehr hoch.

*Da die meisten Partneruniversitäten Seminare in deutscher Sprache anbieten, ist ein Sprachnachweis nicht in allen Fällen erforderlich. Sprechen Sie dies ggfs. vorab mit uns ab.

Informationen und Antworten auf Fragen zur Bewerbung erhalten Sie von:

Frau Dr. Dorothea Spaniel-Weise (dorothea.spaniel-weise@uni-jena.de)

Letzter Termin für die Abgabe der Bewerbungsunterlagen ist jeweils der 15. Januar, entweder im Sekretariat bei Frau Hinniger oder direkt bei Frau Spaniel-Weise.

Danach gibt es ggf. noch Restplätze, über die wir Sie gerne informieren.

Kontakt Eintrag erweitern

Erasmus-Koordinatorin:

Frau Dr. Dorothea Spaniel-Weise (dorothea.spaniel-weise@uni-jena.de)

Koordinator der ATS-Kurse:

Herr Dr. Wolf-Dirk Skiba (dirk.skiba@uni-jena.de )