Bachelor

Bachelor of Arts (B.A.) Deutsch als Fremd-und Zweitsprache

Der Bachelorstudiengang Deutsch als Fremd- und Zweitsprache zeichnet sich durch ein breites Angebot und hohe Standards in den forschungs- und anwendungsorientierten Schwerpunktbereichen aus. Studierende nehmen die Fremdsprache Deutsch als Lehr- und Lerngegenstand in den Blick und gehen den aktuellen Herausforderungen beim Zweitspracherwerb nach. Die Studieninhalte sind praxisorientiert und schließen aktuelle wissenschaftliche Diskurse mit ein.

 

Zulassungsvoraussetzungen Inhalt einblenden

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, besonderer Zugang für Berufstätige (Hochschulzugangsberechtigung)

Nachweis von Deutschkenntnissen mittels DSH-2

Sprachanforderungen Inhalt einblenden

Es sind Sprachkenntnisse in zwei modernen Fremdsprachen (darunter Englisch) nachzuweisen. Dies kann entweder über das Abiturzeugnis erfolgen, wenn

  • Unterricht in den Klassenstufen 5-10 (ohne Abiturprüfung) oder
  • Unterricht in den Klassenstufen 7-12 (ohne Abiturprüfung) oder
  • Unterricht in den Klassenstufen 9-12 (mit Abiturprüfung)

stattgefunden hat, oder durch Bescheinigung des Sprachniveaus A2/B1 von einem akkreditierten Testinstitut.

Berufliche Perspektiven Inhalt einblenden

Mit dem Bachelor-Kernfach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache erlangen Sie einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Dieser qualifiziert für Tätigkeiten

  • an Institutionen für Erwachsenenbildung im In- und Ausland (z.B. bei Integrationskursträgern, an Volkshochschulen, an Universitäten, in Goethe-Instituten oder Schulen) 
  • in der Wirtschaft im Bereich internationale Kooperation und Zusammenarbeit,
  • in Verlagen,
  • bei Zeitungen und Zeitschriften,
  • bei  Hör- und Fernsehmedien,
  • in Behörden, insbesondere Kultur-Behörden,
  • bei der Produktion von Computer- und Videoteachware.

Mit dem Bachelor-Ergänzungsfach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache erwerben Sie  Zusatzqualifikationen zu Ihrem jeweiligen Kernfach.

Studieninhalte Kernfach Inhalt einblenden

In den Modulen des Bachelor-Studiengangs Deutsch als Fremd- und Zweitsprache erlernen die Studierenden den wissenschaftlich fundierten Umgang mit der deutschen Sprache und der deutschen Kultur aus der Fremdperspektive. Insbesondere im Kernfach sind auch praxisbezogene Bausteine Bestandteil des Studiums (projektbasiertes Anwendungsmodul, Praxismodul inkl. Praktikum, Modul zur Unterrichtsgestaltung). 

Studierende im Bachelor-Kernfach erwerben grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in folgenden Bereichen:

  • Lernen und Lehren fremder Sprachen
  • Sprachbeschreibung  und Sprachvermittlung
  • Literatur- und Landeskundevermittlung
  • Begegnung von Kulturen
  • Medien im Fremdsprachenunterricht
  • Deutsch als Zweitsprache in Schule und Beruf

Hier finden Sie eine Modulübersicht, den ausführlichen Modulkatalog und einen Musterstudienplan für das Kernfach.

Studieninhalte Ergänzungsfach Inhalt einblenden

In den Modulen des Bachelor-Studiengangs Deutsch als Fremd- und Zweitsprache erlernen die Studierenden den wissenschaftlich fundierten Umgang mit der deutschen Sprache und der deutschen Kultur aus der Fremdperspektive.

Studierende im Bachelor-Ergänzungsfach erwerben grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in folgenden Bereichen:

  • Lernen und Lehren fremder Sprachen
  • Sprachbeschreibung  und Sprachvermittlung
  • Literatur- und Landeskundevermittlung
  • Begegnung von Kulturen

Kompetenzen in weiteren studienfachrelevanten Bereichen können die Studierenden in Wahlmodulen erwerben.

Hier finden Sie die Modulübersicht, den ausführlichen Modulkatalog und einen Musterstudienplan für das Ergänzungsfach.

FAQ Inhalt einblenden

Welche Voraussetzungen müssen für das Studium erfüllt sein?

Grundvoraussetzung für das Studium ist Ihre Neugier und Ihr Interesse an der deutschen Sprache und Kultur. Für Studieninteressierte aus dem Inland gibt es keine Zulassungsbeschränkungen. Für Studieninteressierte aus dem Ausland ist der Nachweis von Deutschkenntnissen erforderlich. Dafür ist die „Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang“ (DSH-2) abzulegen. Zu Fragen der Immatrikulation und weiteren Voraussetzungen wenden Sie sich bitte an das Internationale Büro (international@uni-jena.de)

Kann man auch mit Deutsch als Muttersprache DaF/DaZ studieren?

Selbstverständlich! Die Bezeichnung des Fachs bedeutet nicht, dass es sich ausschließlich an Personen richtet, die Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache erworben haben. Sie beschäftigen sich mit der deutschen Sprache und Kultur aus der Fremdperspektive. Ziel ist es, Sie für verschiedene berufliche Felder im Bereich der deutschen Sprache und Kultur auszubilden.

Sind Kenntnisse anderer Sprachen erforderlich?

Ja, Sie müssen Kenntnisse  in zwei weiteren modernen Fremdsprachen nachweisen. Diese können Sie entweder mit Ihrem Abiturzeugnis oder mit einer Bescheinigung eines akkreditierten Testinstituts belegen. Die detaillierten Bestimmungen finden Sie in der Studienordnung. Die Nachweise legen Sie bis  zur Anmeldung Ihrer Bachelorarbeit dem Prüfungsamt vor.  Sie können also auch noch während des Studiums Sprachkurse an der FSU Jena besuchen.

Welche Fächerkombinationen sind möglich?

Sie können aus zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten wählen. Aus Sicht des Studienfaches Deutsch als Fremd- und Zweitsprache gibt es keine Einschränkungen bei der Wahl des zweiten Faches. Die MitarbeiterInnen der Zentralen Studienberatung helfen Ihnen gern weiter.

Studienfachberatung
Jessica Neumann
Jessica Neumann
Telefon
+49 3641 9-44367
Raum 510
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang