Master

Internationaler Master Auslandsgermanistik - Deutsch als Fremdsprache - Deutsch als Zweitsprache

Seit 2002 bietet der Bereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache des Instituts den Studiengang Internationaler Master Auslandsgermanistik - Deutsch als Fremdsprache - Deutsch als Zweitsprache an. Der insgesamt viersemestrige Studiengang wurde 2002 akkreditiert, 2006 vom DAAD und dem Stifterverband für die deutsche Wissenschaft mit dem Gütesiegel TOP 10 International Master's Degree Courses Made in Germany ausgezeichnet und 2008 mit seinem heutigen Modulangebot reakkreditiert.

Zulassungsvoraussetzungen Eintrag erweitern

Bachelorabschluss oder Äquivalent 

Bei einem Abschluss in einem germanistischen Fach muss mindestens die Gesamtnote "GUT" (2,0) und besser (upper second) nachgewiesen werden; bei einem Abschluss in einem nichtgermanistischen Studiengang muss nachgewiesen werden, dass die Einzelleistungen in den Modulen des germanistischen Studiensegments mindestens mit der Durchschnittsnote "GUT" und besser (upper second) nachgewiesen werden.

Alle Master-Studierenden müssen zu Beginn des Studiums über ein Sprachniveau verfügen, das ihre Studierfähigkeit gewährleistet. Nur vertiefte Deutschkenntnisse ermöglichen, an der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Gegenständen des Faches Deutsch als Fremd- und Zweitsprache mündlich wie schriftlich aktiv teilzunehmen und das Studienziel in der Regelstudienzeit von vier Semestern zu erreichen. Dies ist der Fall, wenn man das Niveau C 1 gemäß Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen nachweisen kann. Diesem Niveau entsprechen in der Regel folgende hochschulbezogene Zertifizierungen:


1. mindestens DSH-2 oder TestDaF 4x4 o d e r
2. äquivalente Nachweise (z.B. Kleines/Grosses Deutsches Sprachdiplom, DSD II oder telc C1 Hochschule). Die Sprachnachweise sind der Bewerbung beizufügen.

Wichtig: In den Seminaren wird von Ihnen eine kontinuierliche mündliche Mitarbeit sowie die Bereitschaft zur Präsentation und aktiven Diskussion erwartet. Außerdem müssen Sie selbstständig wissenschaftliche Hausarbeiten und Ihre Masterarbeit auf Deutsch verfassen.

Bewerbungshinweise Eintrag erweitern

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung ein Motivationsschreiben im Umfang von 1-2 DIN A4-Seiten (max. 3.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) bei. In Ihrem Motivationsschreiben beantworten Sie bitte folgende Fragen:

  1. Was sind Ihre persönlichen und fachlichen Gründe für die Bewerbung im Studiengang "Internationaler Master Auslandsgermanistik - Deutsch als Fremdsprache - Deutsch als Zweitsprache" an der FSU Jena? 
  2. Welche konkreten Bezüge sehen Sie zwischen Ihren thematischen Interessen und geplanten Schwerpunktsetzungen und den Studieninhalten und Zielsetzungen unseres Studienprogramms? Welche Anknüpfungspunkte aus ihrem vorangehenden Studium bzw. ihren Vorerfahrungen sehen Sie zu unserem Studienprogramm bzw. zu einzelnen Forschungsschwerpunkten am Institut?
  3. Mit welchen für unser Fach relevanten Themen und Inhalten haben Sie sich bereits beschäftigt? Haben Sie bereits fachlich relevante Kurse besucht oder Arbeiten geschrieben? Bitte fassen Sie zusätzlich zum Motivationsschreiben Ihre Bachelorarbeit oder eine andere Abschlussarbeit in 300-500 Wörtern in einem separaten Dokument zusammen.
  4. Über welche praxisrelevanten Erfahrungen (z.B. Unterrichtserfahrung, Praktika) verfügen Sie bereits? Welche beruflichen oder wissenschaftlichen Perspektiven sehen Sie für sich mit einem Masterabschluss DaF/DaZ der FSU Jena, und wie möchten Sie sich im Verlauf des Studiums darauf vorbereiten? Nach Eingang entscheidet der DaF-Masterausschuss über Ihre Bewerbung.
Sprachanforderungen Eintrag erweitern

Für diesen Masterstudiengang sind folgende Sprachkenntnisse notwendig:

  • Kenntnisse in zwei modernen Fremdsprachen, eine davon Englisch (B1-Niveau, Nachweis z.B. über Abiturzeugnis). Sie sollten Fachtexte auf Englisch lesen und auf Deutsch über ihre Inhalte diskutieren können.
Berufliche Perspektiven Eintrag erweitern

Der Studiengang vermittelt die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten im interdisziplinären und internationalen Berufs- und Wissenschaftsfeld Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Mit seinem Schwerpunkt im Bereich der Methodik und Didaktik qualifiziert der Studiengang für gehobene und leitende Tätigkeiten im Bereich der deutschen Kultur- und Sprachvermittlung im In- und Ausland. Absolventinnen und Absolventen arbeiten u.a. als Lektorinnen und Lektoren an Hochschulen des europäischen und außereuropäischen Auslands, als Lehrende an Goethe-Instituten im In- und Ausland sowie bei öffentlichen und privaten Bildungsträgern (u.a. Inlandsschulen, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), Volkshochschulen etc.). Sie sind darüber hinaus zu fachbezogenen wissenschaftlichen Tätigkeiten in Lehre und Forschung, z.B. an Universitäten und in öffentlichen und privaten Forschungsrichtungen sowie für Tätigkeiten im Rahmen öffentlicher und privater Wissenschaftsförderung qualifiziert. Weitere Tätigkeitsfelder eröffnen sich als Trainerinnen und Trainer in der unternehmensbezogenen Fremdsprachenvermittlung sowie in einschlägigen Bereichen der öffentlichen Verwaltung. Der Studiengang bildet außerdem eine Grundlage für Tätigkeiten im Verlagswesen und im Bereich der Rundfunk- und Fernsehmedien.

Schwerpunkte und Ziele Eintrag erweitern

Der Master-Studiengang zeichnet sich sowohl durch die Breite seines Angebotes als auch durch die hohen Standards in seinen forschungs- und anwendungsorientierten Schwerpunktbereichen aus. Hierzu gehören insbesondere die Auseinandersetzung mit Fragen des Zeitspracherwerbs in der "Arbeitsstelle Deutsch als Zweitsprache" und mit Fragen der Lehrmaterialentwicklung in der "Arbeitsstelle für Lehrwerkforschung und Materialentwicklung (ALM)". Ziel des internationalen Masters Auslandsgermanistik - Deutsch als Fremdsprache - Deutsch als Zweitsprache ist es, die Studierenden zum interdisziplinären wissenschaftlichen Arbeiten zu befähigen und für die Vermittlung der deutschen Sprache und Kultur im In- und Ausland zu qualifizieren.

Studieninhalt Eintrag erweitern

Detaillierte Informationen finden Sie in der Studienordnung und im Modulkatalog.

aktuelle Informationen Eintrag erweitern

Weiterführende Informationen finden Sie hier [pdf, 2 mb].

Studienfachberatung
Christina Kuhn, Dr.
Raum 526
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Sprechzeiten:
siehe persönliche Webseite